Ein neuer Herd für den Treffpunkt Reling

30. Oktober 2019

Daniele Essler, Leiterin des Treffpunktes Reling, freut sich über die schnelle unbürokratische Hilfe. "Auf die Unterstützung der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz können wir uns immer zählen. Bei der letzten gemeinsamen Sitzung haben wir von unserem defekten Herd erzählt und sofort haben sie die Übernahme der Kosten zugesagt." Der Herd wird dringend benötigt um den Gästen des Treffpunktes dreimal in der Woche ein warmes Mittagessen anbieten zu können.

Bereits im vergangenen Jaht hatte die Stiftung 3500,- Euro für eine Fahrzeugreparatur zur Verfügung gestellt.

"Es ist unsere Aufgabe, gerade solche Menschen in den Blick zu nehmen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Der Treffpunkt Reling tut dies  in vorbildlicher Art und Weise. Von daher freuen wir uns sehr, wenn wir mit einer solchen Spende der Stiftung einen Beitrag zu dieser wichtigen Arbeit leisten können" erklärt Bruder Matthias Equit.

Zurück zur Übersicht